Grotesk – Teil I: Abgeblitzt

Niemand konnte guten Gewissens die Wörter „Kunst“, „Schönheit“ oder auch nur Anstand mit dem in Verbindung bringen, was am Abend des dreizehnten August in einer alten Kirche am Landwehrkanal geschah. Die gesamte Einrichtung war mehr ein Mahnmal gegen alles, was in anständiger Gesellschaft als Kunst galt. Sie war gefüllt mit Personen, die einer Art Gottesdienst […]

Schadensbegrenzung

Liebe Lesende,seit dem 3.11.2018 gab es auf diesem Blog keine neuen Kapitel meiner WebSerie zu lesen. Das sind 6 ausgefallene Updates. Die ersten und hoffentlich einzigen 6 Samstage in diesem Jahr, an denen ich nicht wie gewohnt 8 bis 12 Seiten einer Novelle oder eines Kurzromans hochgeladen habe.6 Samstage, an denen ich mein selbstgestelltes Ziel […]

Entzündung – Teil III: Eine letzte Anstrengung

¨Dein Geheimnis. Verrat es mir.¨ Jakob war gefangen, nicht ganz bei sich. Er spürte alles wie durch Watte, als hätte er einen leichten Kater oder hätte die Nacht durchtanzt. Es tat nichts weh, nichts schmerzte. Aber die Energie war ihm ausgegangen, alles war leicht und locker und selbst die Luft war seltsam zäh-viskos, als hätte […]

Entzündung – Teil II: Von Toten Träumen

Girolamo Segato. Es roch nach Angst, wie über den Mann geschwiegen wurde. Nach dem ehrfürchtigen Gefühl der Minderwertigkeit, das alle Schüler den Meistern gegenüber empfanden. Von den Professoren war kein Wort darüber zu hören gewesen, nicht einmal der Verachtung. Jakob hatte von ihm im Studium erfahren. Das heißt während des Studiums, wie nebenher. Eine jener […]

Entzündung – Teil I: Boy in a Box

Doktor der Medizin Jakob B. Gottfried – welch ein Name! Was für eine Größe, welche Leistung, sich durch die Jahre des Studiums und der Ausbeutung im Spital zu quälen und am Ende die Herren von der Kommission zu überzeugen, ihm einen Zettel in die Hand zu drücken und seinem Namen einen weiteren, sinnlosen Titel voranzustellen. […]

Zähnchen – Teil III: Gefressen

Die Katze war nirgends aufzutreiben. Erst dachte Julius, der Kater hätte sich frustriert von den beutelosen Nächten im Flur oder in der Küche auf die Lauer gelegt. Vielleicht, um das Ungeziefer mit seiner Abwesenheit in Sicherheit zu wiegen und hervor zu locken oder mit einem Wechsel seiner Gewohnheiten zu verwirren und so doch noch siegreich […]

Zähnchen – Teil II: Gefürchtet

Julius lag in seinem Bett. Um ihn her war – trotz der späten Stunde – alles hell erleuchtet. Jede Birne in seinem Zimmer glühte: Die Schreibtischlampe, die Deckenleuchte, die kleine Lampe am Lesesessel, selbst der kleine Fernseher brummte vor sich hin. In ihrem matten, warmen Licht lag er nun in seinem Bett, die Decke bis […]

Zähnchen – Teil I: Gebissen

Die kleine Sophie in der Wohnung nebenan schrie wie gequält. Das dritte oder vierte Mal diese Nacht, scheinbar ohne Grund. Sie plärrte einfach, sog Luft in ihre kleinen Lungen und stieß sie so lange wieder aus, bis ihr die Kraft ausging. Zwecklos riss sie das Maul auf und verlangte etwas, was sie selbst nicht genau […]