Schuld und Sünde – Teil V: Ein Moment der Schwäche

Zentimeter um Zentimeter öffnete Richard die Tür zur Wohnung. Als fürchtete er jedes mögliche Geräusch, als fürchtete er selbst den Lichtstrahl, der durch den Spalt aus dem Hausflur in das Vorzimmer fiel. Er sah über seine Schulter, den Gang mit seiner endlosen Anzahl an Nischen und Winkeln und durchnummerierten Türen entlang. Dann die andere Seite. […]